Mebcpvf6gos4wkt3gyfd

Von Berlin nach Aarhus

News   •   Aug 25, 2017 19:05 CEST

Begleiten Sie den Münchner Kunstphotographen Bernd Sannwald auf seiner Fotoreise durch Berlin und die dänische Stadt Aarhus, die Europäische Kulturhauptstadt 2017. In seinen Photographien zeigt er eine Vielzahl von geheimnisvollen Perspektiven, Ausschnitten und Lichtspielen und lässt den Betrachter an seiner eigenen, faszinierenden Sicht von Alltäglichem teilhaben.

Xerfpxy5dgmmgozm6yo0

Axial gespiegelte Photographie von Bernd Sannwald

Pressemitteilungen   •   Jun 30, 2017 12:02 CEST

Ungewöhnliche Strukturen, moderne Architektur oder auch alte Industrieanlagen liefern für Bernd Sannwald die Motive für seine Photographien. Nur ein kleiner Ausschnitt, eine besondere Perspektive oder eine Spiegelung machen aus Alltäglichem ein geheimnisvolles Gemälde. In seiner neuen Photoserie „Doublés“ zeigt Sannwald erstmals axial gespiegelte Aufnahmen mit außergewöhnlicher Tiefenwirkung

Opnjsewemtv3s0gydpgm

Ausstellung im Schloss Hohenkammer

News   •   Jun 20, 2017 13:10 CEST

Vom 29. Juni bis zum 4. August 2017 stellt Bernd Sannwald 25 seiner geheimnisvollen Photographien im Schloss Hohenkammer aus. Die Vernissage findet am 29. Juni um 17.30 Uhr statt. Alle Kunstinteressierten sind herzlich eingeladen. Es wird um telefonische Anmeldung im Schloss Hohenkammer unter Telefon 08137-934-0 gebeten.

Ypsul1tkjczyklj5ursx

Kontraste: Kultur, Industrie & Moderne

News   •   Mai 22, 2017 10:51 CEST

Seine diesjährige Frühlings-Fotoreise führte den Münchner Kunstphotographen Bernd Sannwald nach Saarbrücken, in die beiden UNESCO-Weltkulturerbe Städte Völklingen und Luxemburg sowie nach Esch-sur-Alzette mit seiner beeindruckenden Hochofenanlage. Eine Reise, die mit vielen außergewöhnlichen Fotomotiven belohnt wurde.

M4ndqdkihhzrycaejseo

Dieter Härtter & Bernd Sannwald in der Artgalerie Bad Bergzabern

News   •   Feb 13, 2017 15:00 CET

In den stimmungsvollen Räumen der Artgalerie am Schloss in Bad Bergzabern findet vom 5. bis 26. März 2017 eine gemeinsame Photoausstellung der beiden Münchner Kunstphotographen Dieter Härtter und Bernd Sannwald statt. Die Ausstellung wird am 5. März um 11.00 Uhr von der Präsidentin der Südpfälzischen Kunstgilde, Monika Cirica-Schneider eröffnet.

Dxpspmb3w5ntq1bdxpsh

"Was wahr" - Einladung zur Vernissage am 13. Januar 2017

News   •   Jan 03, 2017 09:00 CET

In der Ausstellung „Was wahr“ vom 13.1. bis zum 4.2.2017 in der Galerie Drächslhaus in München zeigt Bernd Sannwald neben seinen geheimnisvollen Fotografien erstmals Aufnahmen, die digital bearbeitet wurden. Verschwommene oder hervorgehobene Konturen, Farbenspiele und akzentuierte Linien verfremden seine Fotografien und stellen ganz neue Assoziationen her.

Nmtien8akt5xg3kdvv92

„Was wahr“ – Einladung zur Vernissage von Kunstfotograf Bernd Sannwald

Pressemitteilungen   •   Dez 20, 2016 09:00 CET

Mit einer Ausstellung des Münchner Kunstfotografen Bernd Sannwald startet die Galerie Drächslhaus in München in das Jahr 2017. Vom 14. Januar bis zum 4. Februar sind die großformatigen Fotografien mit rätselhaften Darstellungen von Alltäglichem, geheimnisvollen Strukturen und Formen zu sehen. Erstmals zeigt Sannwald auch digital verfremdete Aufnahmen. Vernissage am 13.1. 2017 um 19.00 Uhr.

Jna5vfnbrml2m0ipn1x9

Benefizauktion für ARTISTS FOR KIDS

News   •   Nov 24, 2016 15:50 CET

Am 8. Dezember 2016 findet in der Galerie THOMAS erstmals eine vorweihnachtliche Benefiz-Auktion zugunsten des von Bernd Eichinger gegründeten Kinder- und Jugendhilfeprojekts ARTISTS FOR KIDS statt. Der Erlös der versteigerten Kunstwerke kommt vollständig Projekten dieser Einrichtung zugute. Bernd Sannwald hat für die Auktion das Bild „Stracciatella“ gespendet.

U3zsqjiunmiysdcnujhg

Bernd Sannwald auf Fotoreise in London

News   •   Aug 24, 2016 21:01 CEST

London, das ist Leben pur, eine bunte, chaotische Stadt. Menschen und Kulturen aus aller Welt mit all ihren Gegensätzen, Tradition und Moderne, alt und neu, geben der Stadt ihr unverwechselbares Gesicht und ihren Charme. Die vielen modernen Gebäude, futuristische Architektur und interessante Spiegelungen haben Bernd Sannwald zu tollen Fotomotiven verholfen.

Smlvuemvgfpsmyc2wmyg

Ausstellungseröffnung CON-FRONT A RE-PORT 2016 in Venedig

News   •   Aug 11, 2016 13:16 CEST

Anlässlich der Vernissage von CON-FRONT A RE-PORT 2016, der Ausstellung des Vereins Biennale Austria, reiste Bernd Sannwald am 1. August 2016 für einige Tage nach Venedig, um die Stadt und ihre Kunst hautnah zu erleben und geheimnisvolle Augenblicke mit der Kamera festzuhalten. Die Biennale im Arsenale-Gebiet lieferte ein paar sehr schöne Bilder.

Kommende Veranstaltungen 1 Veranstaltung

04 Okt 19:00

Einladung zur Jubiläumsausstellung

04.10.2017, 19:00 - 21:00 CEST
Bürgerhaus Pullach, Heilmannstrasse 2, 82049 Pullach.

  • Pressekontakt
  • Dipl.-BW
  • Public Relations
  • info@hummel-public-relations.de
  • 089 37416566
  • 0172 9640452
Hummel Public Relations wurde 1997 gegründet und hat ihren Sitz in Ismaning bei München. Leistungen: Klassische Pressearbeit... Mehr anzeigen

Über Bernd Sannwald Photography

Über Bernd Sannwald

Die Bilder des Münchner Kunstfotografen Bernd Sannwald sehen aus wie Gemälde. Mit lichtmalerischer Prägnanz nähert er sich dem Nachdenken, ja dem Nachfühlen. Er dehnt seine Fotografie über gewohnte Grenzen aus und siedelt sich so zwischen vordergründiger Objektfotografie und den bis zur Unkenntlichkeit verarbeiteten Bildern der Photoshop Generation an. Der Entgrenzung begegnet er mit einer Hermetik im Sinne des „Weges zum Licht“, die Assoziationen hervorruft und ins phantasievolle Unbekannte führt.

Nicht nur seine Bilder sind rätselhaft, auch die lyrisch anmutenden Titel gilt es zu dechiffrieren. Sie entstehen ganz spontan, einer inneren Eingebung folgend. Die grafischen Lichter hingegen, sind meist dem Zufall geschuldet, der sich bei seinen tagelangen Wanderungen durch Straßen und Gassen, durch Museen und Bahnhöfe und durch öffentliche Gebäude urplötzlich einstellt.

Wie aus dem Nichts taucht eine Struktur auf, eine Fläche, eine Farbe, die ihn fasziniert, ein abstrakter Klangraum aus Farben, Geometrie und Spiegelung. Er beginnt, mit Licht ein Gemälde zu kreieren, eine geheimnisvolle Abbildung seiner Wahrnehmung festzuhalten, nur einen Ausschnitt, eine besondere Perspektive, einen Licht-, Schattenwurf oder eine Spiegelung auf den digitalen Film zu bannen.