Fotografien mit "Wow-Effekt"

News   •   Jun 28, 2018 17:57 CEST

So titelt das Weilheimer Tagblatt über die Ausstellung von Bernd Sannwald im Weilheimer Stadtmuseum. Gemeint sind damit die „Doublés“ des Münchner Kunstphotographen. Wer diesen "Wow-Effekt" selbst erleben möchte, hat dazu noch bis zum 15. Juli 2018 die Gelegenheit: Ausstellung „GUAD 2 – Jenseits des Gewohnten“ im Stadtmuseum Weilheim, Dienstag bis Samstag 10 bis 17 Uhr und Sonntag 14 bis 17 Uhr.

Fotoausstellung "GUAD 2 - Jenseits des Gewohnten"

News   •   Mai 24, 2018 10:00 CEST

Unter dem Motto "Guad 2 - Jenseits des Gewohnten" zeigt Kunstphotograph Bernd Sannwald eine Fotoausstellung im Stadtmuseum Weilheim. Wir laden Sie herzlich ein zur Ausstellungseröffnung am Samstag, den 9. Juni 2018 um 11.00 Uhr im Stadtmuseum, Marienplatz 1, 82362 Weilheim i. OB Die Photoausstellung ist zu sehen vom 4. Juni bis 15. Juli 2018.

Einladung zur Finissage "Meier/Miserre – Aus dem Schutzraum der Heimlichkeit"

Pressemitteilungen   •   Mai 04, 2018 16:30 CEST

Zum Abschluss der Ausstellung „Meier/Miserre – Aus dem Schutzraum der Heimlichkeit“ lädt das Le Méridien zu einem besonderen Abend der Kunst mit einem Vortrag von Kurator Günther Rothe: Der Stellenwert der Kunst am Kapitalmarkt. Oder wie aus Kunst Ware wird. 15. Mai 2018 um 19 Uhr Le Méridien, Bayerstraße 41, 80335 München Um Anmeldung wird gebeten unter m.rosien@michaelarosien-pr.de

Einladung zur Ausstellungseröffnung "GUAD 1"

News   •   Mai 02, 2018 16:39 CEST

Dresden & Leipzig - Photographie abseits der Touristenmotive

News   •   Apr 17, 2018 10:00 CEST

Architekturfotografie aus Dresden und Leipzig abseits der Touristenmotive. Kunstphotograph Bernd Sannwald zeigt die beiden Städte aus seinem ganz individuellen Blickwinkel.

Einladung zur Ausstellung "GUAD 1" von Kunstphotograph Bernd Sannwald

Pressemitteilungen   •   Apr 12, 2018 10:10 CEST

Am 3. Mai 2018 um 19 Uhr eröffnet im Altstadtsaal im VR-Bank Haus in Landsberg a. Lech die Fotoausstellung "GUAD 1" von Bernd Sannwald (zu sehen bis 3. 6.). Die Photoserie „Gegenstand und Abstraktion“ zeigt geheimnisvolle, architekturale Strukturen, losgelöst vom Ganzen. Erstmals präsentiert Sannwald auch "Doublés", axial gespiegelte Photographien mit verblüffender Tiefenwirkung.

Sevilla entdecken mit dem Auge von Bernd Sannwald

News   •   Jan 16, 2018 12:43 CET

Den Jahreswechsel verbrachte der Münchner Photokünstler Bernd Sannwald in Andalusien . In seiner neuen Fotoserie zeigt er Sevilla, Cádiz und Córdoba aus seiner Sicht.

Einladung zur Jubiläumsausstellung

News   •   Sep 26, 2017 10:31 CEST

Der Künstlerkreis Münchner Süden feiert sein 20. Jubiläum. Wir laden Sie und alle Kunstinteressierten ganz herzlich ein zur Ausstellungseröffnung am Mittwoch, den 4. Oktober 2017 um 19 Uhr Bürgerhaus Pullach, Heilmannstr. 2, 82049 Pullach Die Ausstellung ist zu sehen vom 29. September bis 18. Oktober 2017, täglich von 10 bis 18.00 Uhr.

Von Berlin nach Aarhus

News   •   Aug 25, 2017 19:05 CEST

Begleiten Sie den Münchner Kunstphotographen Bernd Sannwald auf seiner Fotoreise durch Berlin und die dänische Stadt Aarhus, die Europäische Kulturhauptstadt 2017. In seinen Photographien zeigt er eine Vielzahl von geheimnisvollen Perspektiven, Ausschnitten und Lichtspielen und lässt den Betrachter an seiner eigenen, faszinierenden Sicht von Alltäglichem teilhaben.

Axial gespiegelte Photographie von Bernd Sannwald

Pressemitteilungen   •   Jun 30, 2017 12:02 CEST

Ungewöhnliche Strukturen, moderne Architektur oder auch alte Industrieanlagen liefern für Bernd Sannwald die Motive für seine Photographien. Nur ein kleiner Ausschnitt, eine besondere Perspektive oder eine Spiegelung machen aus Alltäglichem ein geheimnisvolles Gemälde. In seiner neuen Photoserie „Doublés“ zeigt Sannwald erstmals axial gespiegelte Aufnahmen mit außergewöhnlicher Tiefenwirkung

  • Pressekontakt
  • Dipl.-BW
  • Public Relations
  • info@hummel-public-relations.de
  • 089 37416566
  • 0172 9640452
Hummel Public Relations wurde 1997 gegründet und hat ihren Sitz in Ismaning bei München. Leistungen: Klassische Pressearbeit Print und Online,... Mehr anzeigen

Über Bernd Sannwald Photography

Über Bernd Sannwald

Die Bilder des Münchner Kunstfotografen Bernd Sannwald sehen aus wie Gemälde. Mit lichtmalerischer Prägnanz nähert er sich dem Nachdenken, ja dem Nachfühlen. Er dehnt seine Fotografie über gewohnte Grenzen aus und siedelt sich so zwischen vordergründiger Objektfotografie und den bis zur Unkenntlichkeit verarbeiteten Bildern der Photoshop Generation an. Der Entgrenzung begegnet er mit einer Hermetik im Sinne des „Weges zum Licht“, die Assoziationen hervorruft und ins phantasievolle Unbekannte führt.

Nicht nur seine Bilder sind rätselhaft, auch die lyrisch anmutenden Titel gilt es zu dechiffrieren. Sie entstehen ganz spontan, einer inneren Eingebung folgend. Die grafischen Lichter hingegen, sind meist dem Zufall geschuldet, der sich bei seinen tagelangen Wanderungen durch Straßen und Gassen, durch Museen und Bahnhöfe und durch öffentliche Gebäude urplötzlich einstellt.

Wie aus dem Nichts taucht eine Struktur auf, eine Fläche, eine Farbe, die ihn fasziniert, ein abstrakter Klangraum aus Farben, Geometrie und Spiegelung. Er beginnt, mit Licht ein Gemälde zu kreieren, eine geheimnisvolle Abbildung seiner Wahrnehmung festzuhalten, nur einen Ausschnitt, eine besondere Perspektive, einen Licht-, Schattenwurf oder eine Spiegelung auf den digitalen Film zu bannen.